V. Seminare

§ 1 Geltungsbereich / Vertragsgegenstand

Insoweit gilt I. § 1.

§ 2 Angebot / Vertragsschluss

  1. Der Vertrag kommt auf Grund schriftlicher Anmeldung des Teilnehmers und schriftlicher Bestätigung durch die Firma DOM I.T. zustande. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.
  2. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so wird dies umgehend mitgeteilt.

§ 3 Entgelt und Zahlungsbedingungen

  1. Der Teilnehmer ist verpflichtet, das Schulungsentgelt vor Beginn einer Schulung zu zahlen. Die Seminargebühr beinhaltet die Teilnahmegebühr inklusive Seminarunterlagen und Kaffeepausen.
  2. Bei Seminaren über mehrere Lehrgangsabschnitte ist pro Lehrgangsabschnitt im Voraus zu bezahlen.
  3. Rechnungen sind sofort nach Zugang zu bezahlen. Der Seminarteilnehmer kommt spätestens 30 Tage nach Fälligkeit in Verzug. Dies gilt gegenüber einem Teilnehmer der Verbraucher ist nur dann, wenn auf diese Rechtsfolge in der Rechnung ausdrücklich hingewiesen wurde. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt kann die Firma DOM I.T. € 3,00 Auslagenersatz verlangen.
  4. Seminarunterlagen werden während des Seminars ausgehändigt. Im Falle des Rücktritts bzw. bei Nichterscheinen oder Rücktritt erhält der Teilnehmer die Unterlagen per Post.

§ 4 Vertragsdauer / Kündigung

  1. Die Vertragsdauer ergibt sich aus dem zwischen der Firma DOM I.T. und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrag.
  2. Eine Kündigung während der Vertragsdauer ist nur aus wichtigem Grunde möglich.

§ 5 Rücktritt des Teilnehmers / Stornierung

  1. Die Firma DOM I.T. ist bei Umbuchung, Übertragung oder Rücktritt schriftlich zu informieren. Für die Fristberechnung ist der Zugang (Posteingangsdatum) bei der Firma DOM I.T. entscheidend. Im Falle eines Rücktritts von der Buchung eines Teilnehmer-Seminars wird eine Rücktrittsgebühr erhoben. Diese errechnet sich wie folgt:
    • bis zu 30 Tage vor Seminarbeginn 20 %
    • vom 29. bis 7. Tag vor Seminarbeginn 80 %
    • ab dem 6. Tag vor Seminarbeginn 100 %
    der Seminargebühr. Terminliche Umbuchungen können bis 30 Tage vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 % des Seminarpreises vorgenommen werden. Der Teilnehmer kann seine Berechtigung zur Teilnahme an einem Seminar ohne die Entstehung zusätzlicher Kosten an einen Dritten übertragen.
  2. Bei Nichterscheinen zum Seminar wird das volle Teilnahmeentgelt fällig, soweit der Teilnehmer nicht nach Absatz 1 zurückgetreten ist.

§ 6 Rücktritt des Veranstalters

Die Firma DOM I.T. ist berechtigt, aus wichtigem Grunde vom Vertrag zurückzutreten, ungeachtet sonstiger Gründe, insbesondere wenn

  • für eine Veranstaltung nicht genügende Anmeldungen vorliegen
  • die Veranstaltung aus nicht von der Firma DOM I.T. zu vertretenden Umständen abgesagt werden muss.

In den vorgenannten Fällen werden bereits bezahlte Teilnahmeentgelte vollständig zurückerstattet. Schadenersatzansprüche stehen den Teilnehmern nicht zu.

§ 7 Form von Erklärungen

Insoweit gilt I. § 9.

§ 8 Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand

Insoweit gilt I. § 10.


Anrufen

E-Mail